Haus mieten in Chemnitz

27 Häuser in Chemnitz zur Miete
oder einzelne Stadtteile wählen
Preis (€) bis
Größe (m²) bis
Zimmer bis

Haus mieten Chemnitz: Platz für Wohngemeinschaften und Familien

Chemnitz

Das sächsische Chemnitz trägt den selbst gewählten Titel „Stadt der Moderne“ und bezieht sich damit auf wissenschaftliche Leistungen etwa im Bereich Mikrotechnologie, Kunst und junge Architektur. Die Innenstadt erfuhr Anfang der 1990er Jahre eine Neugestaltung, wobei die historischen Bauwerke berücksichtigt wurden. Ähnlich sieht es auf dem Immobilienmarkt aus. Ein Haus zu mieten in Chemnitz ermöglicht die Wahl zwischen Objekten mit Geschichte oder modernen Elementen. Wie in der Chemnitzer Innenstadt überwiegen dabei die jüngeren Gebäude.

Moderne Einfamilienhäuser und Reihenhäuser findet man in verschiedensten Statteilen. Im Stadtteil Adelsberg entstanden in den letzten Jahren Ein- und Zweifamilienhäuser, die zur Miete ausgeschrieben sind. Die Ausstattung der Häuser ist modern und entspricht den Anforderungen einer Familie. Auch Wohngemeinschaften können sich in den Wohnhäusern wohl fühlen. Ehrwürdige Villen im Jugendstil findet man zum Beispiel im Stadtteil Sonnenberg, der sich östlich des Stadtzentrums anschließt. Die Wege in die Innenstadt sind aufgrund der Lage kurz, dennoch wohnt man in dieser Gegend ruhig und gemütlich. Ein Haus mieten in Chemnitz kann jeder, der Wert auf ein gemütliches Heim legt. Der Wohnmarkt bietet charmante Objekte zu günstigen Preisen.