Haus mieten in Hamburg

103 Häuser in Hamburg zur Miete
oder einzelne Stadtteile wählen
Preis (€) bis
Größe (m²) bis
Zimmer bis

Haus mieten Hamburg: Zwischen Stadtvilla und Energiespar-Bungalow

Hamburg

Hamburg ist ein wohlhabender Stadtstaat mit einer Vielzahl an attraktiven Immobilien, die vom Einfamilienhaus bis zur Luxusvilla reichen. Ein Haus mieten in Hamburg kann man mit fast jedem Geldbeutel, denn die Auswahl der Objekte in der 1,8 Millionen-Einwohner-Metropole ist vielfältig. Mondän wohnen lässt es sich in einer der edlen Stadtvillen, die zum Beispiel in Blankenese oder Havestehude zu finden sind. Die beiden Stadtteile zählen zu den gehobenen Wohngegenden und warten mit entsprechend hohen Mieten auf. Doch nicht im gesamten Stadtgebiet müssen solch hohe Mietkosten bezahlt werden.

Miethäuser in Hamburg - Beliebte Stadtteile

Hamburg

Wer günstiger wohnen, aber nicht auf außergewöhnliche Immobilien verzichten möchte, wird in verschiedenen Stadtteilen erfolgreich die passende Immobilie finden. Eine spannende Alternative zum gewöhnlichen Reihenhaus etwa lässt sich im Stadtteil Neugraben-Fischbek im Bezirk Harburg entdecken. Hier stehen gemütliche Reihenhäuser aus Holz, die über eine Terrasse mit Gartennutzung und Abstellkammer verfügen. Auch eine Einbauküche ist in einigen Objekten bereits vorhanden. Auch in Lohbrügge stehen ungewöhnliche Häuser zur Miete bereit. Zu diesen zählen unter anderem bunt gestaltete Energiesparhäuser und -bungalows mit Wohnflächen unter einhundert Quadratmetern, die sich besonders für Paare oder Kleinfamilien eignen. Die Hansestadt bietet viele schöne Ecken, in denen es sich lohnt, ein Haus zu mieten in Hamburg.